Aloe Vera von der Fensterbank

viel Sonne, regelmäßig gießen und schon wächst der eigene Beautybooster. Aloe Vera lässt sich zu Cremes, Peelings und Aftersun-Pflege verarbeiten. Mein häufigstes „Rezept“ ist das Meersalzpeeling. Dazu einfach den untersten Arm abschneiden, ohne den Stamm zu verletzen. Das Blatt längs durchschneiden und das Gel rauslösen - ich schneide es dazu rautenförmig ein bzw. drücke das glatte Messer mehrmals ins Gel ohne die Haut zu beschädigen und kratze das Gel ganz einfach ab und kippe das ganze in ein Glas, dessen Öffnung groß genug ist um mit der Hand etwas Peeling rauszuholen.

Nun mit grobem Meersalz auffüllen, 1TL Honig dazu (für bzw. gegen Entzündungen), 1EL Zitronensaft (für feinere Poren) und alles gut verrühren.


Fertig. :)

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Fleisch in der Sauce

Dass wir uns das kochen, worauf wir grade Lust haben, kennt ja kaum mehr einer anders. Die Oma oder gar die Eltern aber sicher schon noch! Nicht etwa, weil Mama einfach der Sinn nach etwas anderem ste

Bärlauch im Park

Es gibt sie. Die Leute, die Bärlauch im Supermarkt kaufen. Aber warum? Ich wohne nicht weit vom Friedensengel in München und zur Bärlauch Zeit ist nahezu jede schräge Parkfläche, auf der keine Wiese w

Rooti

Bangladesch. Man, was war das für eine Reise! Aufgrund des eher miesen Zustands, in dem ich mich am Ende befand, reichte meine Energie nur noch für einen kleinen Kochkurs bei der Familie, bei der wir